Homöopathische Praxis

Homöopathie und Focusing

Förderung persönlicher Ressourcen und Persönlichkeitsentwicklung

Focusing wurde von Prof. Dr. Eugene T. Gendlin (geb. 1926, Philosoph und Psychotherapeut) entwickelt. Focusing ist ein systematischer Weg, „körpereigenes Wissen“ nutzbar zu machen. Was man häufig mit Intuition oder in der Neurobiologie auch als Bauch-Hirn bezeichnet, sind Aspekte dieses körpereigenen Wissens. So können neue Lösungsansätze erarbeitet werden, welche die Persönlichkeit stärken und neue Ressourcen für ein bewussteres Erleben schaffen.

Focusing ist gut erlernbar und hilft unter anderem bei
– Konflikt- und Entscheidungsfragen
– inneren Blockaden: eine Hemmung verstehen und überwinden
– beruflich oder persönlich erlebter „Enge“ – sich den nötigen inneren Raum verschaffen
– kreativem Arbeiten: Raum schaffen für kreative Ideen und neue Impulse
– Stresssituationen: eigene Bewältigungsformen entdecken
– destruktiver Selbstkritik: sich davon lösen können